Hypnose Praxis Tadeusz Unilowski

 

Infothek

 

Was ist Hypnose?

Hypnose stammt von dem altgriechischen Begriff hypnos (υπνος), „Schlaf“ ab. Die Hypnose ist jedoch bei weitem kein Schlafzustand, sondern ein suggestives Verfahren, mit dem man das Unterbewusstsein direkt ansprechen kann.

 

Glossar

B

Blockandenlösung

Blockadenlösungen können aus den unterschiedlichsten Gründen vorgenommen werden. Um altes loszulassen, um etwas angestautes abfließen zu lassen oder um sich ganz allgemein einmal innerlich zu reinigen.

G

Gewichtsreduktion

Der berühmte "innere Schweinehund", der vielen Menschen beim Abnehmen im Weg steht ist ebenso bekannt wie das "Frustessen", das einen Menschen beim auftreten negativer Gefühle dazu drängt, unnötige Kalorien aufzunehmen, um emotionale Imbalancen durch "Belohnung" zu kompensieren. Tatsache ist, dass die Mechanismen, die im Menschen die Nahrungsaufnahme regeln tief in den grundlegenden Steuereinheiten des Gehirns und des Körpers beheimatet sind, die nur schwer über den rationalen Verstand zugänglich sind - ein Musterbeispiel für "im Unterbewusstsein" gelegene Prozesse! Die Hypnose hat beim Abnehmen nun das Ziel, auf genau diese ansonsten schwer oder gar nicht zugänglichen Bereiche Einfluss zu nehmen und sie neu zu konfigurieren.

L

Lampenfieber überwinden

Die Hypnose geht den Ursachen des Lampenfiebers auf den Grund und hilft diese zu lösen.

M

Motivationsstärkung

Die Hypnose ist bekanntermaßen einer der effizientesten Zugangswege zum Unterbewusstsein und damit auch einer der wichtigsten Schlüssel zur Motivation.

P

Phantasiereisen

Phantasiereisen können noch mehr als nur für schnelle Entspannung für Körper und Seele sorgen: Sie bieten wertvolle Möglichkeiten, gezielt Probleme wie Prüfungsangst, chronische Erschöpfung oder Burnout zu bearbeiten und ungenutzte innere Kraftreserven zu mobilisieren.

R

Rauchentwöhnung

Die hypnotische Rauchentwöhnung ist laut wissenschaftlichen Studien eines der erfolgreichste Rauchentwöhnungsverfahren überhaupt.

S

Schlafverbesserung

Schlafstörungen können die unterschiedlichsten Ursachen haben: Stoffwechsel-Probleme, Hormonschwankungen, Depressionen und vor allem auch Stress und innere Unruhe. Deshalb ist es wichtig, die Ursache einer Schlafstörung gewissenhaft zu Erforschen, um sie zuverlässig beheben zu können. Hypnose und Hypnotherapie können bei der Behandlung von Schlafstörungen sehr hilfreich sein.

Selbstbewusstsein stärken

Selbstbewusstseinsprobleme können für Betroffene sehr quälend sein, denn sie hindern ihn oft daran, etwas zu erreichen, was er sich inständig wünscht. Mit Hilfe der Hypnose kann auf sehr direktem Weg Zugriff auf das Selbstbewusstsein bzw. die selbstbewusstseinsmindernden Faktoren genommen werden.

Sporthypnose 

Empfohlen von  :   INTERNATIONAL  SPORT KARATE & KICKBOXING ASSOCIATION  GERMANY   ( ISKA )

Im Sport spielen die Psyche und das Unterbewusstsein häufig eine entscheidende Rolle. In immer mehr Sportarten wird deshalb neben der herkömmlichen Trainingsmethoden auch Mentaltraining eingesetzt.

Superlearning

Die Lernfähigkeit sowie die schnelle Aufnahme und Verarbeitung von Informationen gehören heute zu den wichtigsten Kriterien beruflichen und persönlichen Erfolges. Die Hypnose ist ein bewährtes Verfahren zur Förderung der Lernfähigkeit. Auf suggestiver Basis wird in Hypnose die Aufnahmefähigkeit, aber auch die Wiedergabefähigkeit von gelerntem Wissen verbessert und der Klient erlernt auf einfache Weise Techniken, wie er sich in einen optimalen Lernzustand versetzen kann.

T

Tiefenentspannung

Hypnose erlaubt es, den Klienten in einen sehr tiefen Entspannungszustand zu führen, in dem er sich regenerieren und neue Kräfte schöpfen kann. Im Altertum war die Hypnose auch als "Heilschlaf" bekannt und wurde zur Behandlung vieler verschiedener Erkrankungen eingesetzt.